Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Angebote & Preise

Angebote und Preise sind der aktuellen Preisliste zu entnehmen.

Zahlungsmodalitäten

Rechnungen für Einzelleistungen sind mittels Einzahlungsschein innert 30 Tagen zu begleichen.

Rechnungen für Abonnemente sind mittels Einzahlungsschein innert 10 Tagen nach Anmeldung zu begleichen.

Mahngebühr: Ab der 2. Mahnung wird eine Mahngebühr von 20CHF erhoben.

Termine

Termine finden nach Vereinbarung statt. Bei Verhinderung kann ein Termin bis 24 Stunden vorher ohne Kostenfolge verschoben werden.

Versicherungsschutz

Die Versicherung ist Sache des/der Teilnehmers/in. AKTIVBalance übernimmt keine Haftung für Unfall oder Krankheit durch die Benützung der Geräte oder Teilnahme an Kursen. Sollte AKTIVBalance aus Gründen höherer Gewalt (Feuer, Erdbeben, Wasser,…) seine Leistungen nicht erbringen können, besteht kein Anspruch auf Schadenersatz oder Rückerstattung. Für den Verlust von Wertgegenständen lehnt AKTIVBalance jede Haftung ab.

Pilates

Ein Schnuppertraining ist gratis und mit telefonischer Anmeldung jederzeit möglich.

Die Gruppengrösse ist beschränkt. Mit Ihrer Anmeldung reserviere ich Ihnen einen Platz. Ab Eingang Ihrer Zahlung ist dieser definitiv für Sie gebucht. Sollte Ihre Zahlung nicht fristgerecht eintreffen, kann ich über den reservierten Platz verfügen.

Das 10er-Abonnement ist 15 Wochen gültig, wobei gesetzliche Feiertage und Ferienzeiten von AKTIVBalance nicht mitgezählt werden. Kommt es während der bestehenden Vertragszeit zu einer Verhinderung (Krankheit, Unfall, Wegzug, Schwangerschaft, im Voraus angekündigte Ferien am Stück ab 3 Wochen), kann das Abonnement entsprechend verlängert werden, wobei AKTIVBalance eine schriftliche Bestätigung verlangen kann.

Pilates 60 min in der Gruppe findet bei mindestens 3 bis maximal 10 Personen statt. Sind zur regulären Gruppenzeit nur 2 Personen anwesend, verkürzt sich die Lektion automatisch auf 30 min zum gleichen Tarif.

Für den Unterricht ist jeweils ein eigenes Badetuch mitzubringen. Matten stehen zur Verfügung.

Training an den Kraft-/Ausdauergeräten

Zu Ihrer eigenen Sicherheit dürfen Geräte erst nach erfolgter Instruktion benützt werden.

Nach dem Training sind die Kontaktflächen der Geräte mit Desinfektionsspray und Papier zu reinigen.

Allgemeines

Im Praxisraum ist das Handy absolut lautlos zu stellen.

Die Aussenschuhe sind im Schuhgestell zu deponieren. Saubere Turnschuhe oder Anti-Rutsch-Socken für den Praxisraum sind jedes Mal mitzubringen und können aus Platzgründen nicht deponiert werden.

Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen, der Preise, des Angebots oder der Kursprogramme/-inhalte bleiben vorbehalten.


header sub
mask